GOINNSIDE | DE - ÜBER UNS

Warum goInnside?

Workspitality - Where Hotel meets Work.

Das Hotelgewerbe zählt in Deutschland aktuell zu den durch die Corona-Krise am stärksten betroffenen Branchen. Zahlreiche Hotels mussten ihren Betrieb vorübergehend einstellen und rechnen auf absehbare Zeit mit ausbleibendem Übernachtungsgeschäft. Viele Hotels zeigen sich in der Not erfinderisch und vermieten ihre freien Kapazitäten als Arbeitsplätze an Tagesgäste.

Auf der anderen Seite stehen Angestellte, Selbstständige, Studierende und viele mehr, die sich an das Arbeitsleben im New Normal des Social Distancing gewöhnen müssen. Sie suchen eine Alternative zum Homeoffice, etwa aufgrund von mangelnder Telearbeits-Infrastruktur, oder möchten sich vor der Ansteckungsgefahr im Büro schützen.

goINNSIDE löst dieses Problem und bietet Kunden eine komfortable Möglichkeit, entsprechende Räumlichkeiten per Klick direkt online zu reservieren.

"Wir sind drei junge Gründer, die gerade Ihr Studium in Paris und Berkeley absolviert haben und nun selbst in Deutschland an das Homeoffice gefesselt sind. Aus dieser Situation heraus haben wir eine neue Buchungsplattform für Arbeitsplätze im Hotel nebenan geschaffen. Hotels aus München, Frankfurt, Berlin, Dresden und weiteren Metropolen haben sich bereits dem täglich wachsenden Netzwerk an Partnerhotels angeschlossen. Aber wir verbinden mit goINNSIDE eine langfristige Vision:

Wir wollen das Hotel als Co-Working-Space etablieren. Hotels profitieren durch unser Konzept von einer neuen Einnahmequelle und bekommen die Gelegenheit, sich in ihrer lokalen Community neu zu verwurzeln. Co-Worker finden in vielen Hotels bereits heute eine optimale Infrastruktur zum Arbeiten: eine schnelle Internetverbindung, komfortable Sitzgelegenheiten, Steckdosen und viele Extras, wie zum Beispiel Getränke, Snacks, Spa, Fitnessstudio und Konferenzräume. Wir kennen das Problem aus eigener Erfahrung: In einer Großstadt als Freelancer, Student oder Schreibtisch-Vagabund einen vernünftigen Arbeitsplatz außerhalb des Homeoffice zu finden ist erstens schwierig und zweitens meist sehr teuer. Wir haben ein Konzept im Blick, mit dem wir auch über Corona hinaus die Co-Working-Welt revolutionieren wollen".

Alle, die in der Corona-Zeit eine Alternative zum Homeoffice suchen, können bequem über unser Buchungsportal eine Reservierung abschließen. Arbeitgeber können für Ihre Angestellten Räumlichkeiten anmieten, um das eigene Großraumbüro zu entlasten, aktuelle Vorgaben vom Arbeitsministerium einzuhalten und Risikogruppen vor einer möglichen Ansteckungsgefahr schützen.